SHOP4CROSS NIGHT CHALLENGE

Letzten Samstag war ich bei einem ganz besonderen Rennen in Potsdam. Direkt am Olympiastützpunkt fand dort die „Shop4cross Night Challenge“ statt. Fahren unter Flutflicht in der Nacht das ist mal was ganz anderes. Leider waren von der Idee nicht viele Starterinnen überzeugt und so starteten nur 3 weitere Fahrerinnen neben mir. Schade, da die Organisation eigentlich recht gut war und das Rennen Potenzial für größeres hat.

Mein Rennen startete um 16:20 im letzten Licht der Dämmerung. Die Strecke war wieder ca. 2,6 km lang und hatte alle Oberflächen zu bieten: Sand, Wiese und Asphalt. Besonders das Erste hatte mir zu schaffen gemacht. Im tiefen Sand konnte meine Konkurrentin Jessica Walsleben den Abstand zwischen uns immer weiter vergrößern, so dass am Ende nur ein 2. Platz möglich war. Auch brachte mich ein kleiner Fahrfehler zum Stürzen, wodurch mein Fahrrad leicht beschädigt wurde und die Weiterfahrt sich weiter erschwerte.

Obwohl die Strecke nicht die anspruchsvollste ist, war ich mit meiner Leistung noch nicht voll zufrieden, doch eine Steigerung zu den letzten Malen war wieder zu spüren. Mein nächstes großes Ziel, die Deutschen Meisterschaften am 13. und 14. Januar, habe weiterhin ich voll im Fokus.

Bis Bald eure Larissa!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.